|||

Der Viktualienmarkt ist die gute Stube von München

Heute geht es bei unserem Radius Blog um den weltberühmten Viktualienmarkt.

Vittuali ist das lateinische Wort für Lebensmittel, dementsprechend werden auf Markt zu 90 % Lebensmittel verkauft.

Die Marktstände (bay.:Standl) haben von Montag bis Samstag das ganze Jahr von 6.00 Uhr morgens bis sechs Uhr abends geöffnet. Der Markt wird von den Einheimischen auch liebevoll die gute Stube von München genannt, denn 60 % der Kundschaft sind Münchner, 20 % sind Tagesgäste aus dem nahen Umland und die restlichen 20 % sind Touristen weltweit.

Man kann auf dem Markt nicht nur einkaufen sondern auch sehr gut und günstig Mittagessen. Zum Beispiel gibt es in der Münchner Suppenküche, eine große Auswahl an regionalen und internationalen Suppen.

Wer Fisch liebt sollte sich bei Fisch Witte verwöhnen lassen, das Motto dort laute „if it swims we have it “ Aber auch in der Nordsee gibt es Köstlichkeiten aus dem Meer zu sehr moderaten Preisen mit täglich wechselnden Mittagsmenüs. Traditionell kaufen sich die Münchner dort auch gerne eine Fischsemmel für den kleinen Hunger und essen sie direkt aus der Hand.

Wem aber der Sinn nach Herzhaften steht, kann sich in den vielen Metzgereien eine Semmel mit warmen Leberkäse kaufen oder sich in den kleinen Wurstständen (bay.:Wurststandln) an den vielen verschiedenen Würstel mit oder ohne Sauerkraut satt essen.

In der Mitte des Viktualienmarkt befindet sich ein Biergarten, der sich durch eine einzigartige Besonderheit auszeichnet. Dort wird fast im täglichem Wechsel Bier von den sechs Münchner Traditionsbrauereien verkauft. Über dem Ausschank thront ein Holzschild, welches die jeweilige Brauerei und das gerade ausgeschenkte Bier, benennt.

Der Viktualienmarkt untersteht der Großmarkthalle und deren Besitzer ist die Stadt München. Damit keine der Traditionsbrauereien benachteiligt wird, muss der Biergartenbetreiber alle sechs Münchner Biere ausschenken.

Der Biergarten hat von 10.00 Uhr in der früh bis 22.00 Uhr geöffnet und bei schönem Wetter auch am Sonntag.

Im beliebten Cafe Nymphenburg am Markt, kann man sehr gut frühstücken, Mittagessen, Kaffee und Kuchen am Nachmittag genießen oder abends bei einem Sprizz oder Prosecco das bunte Treiben am Markt beobachten.

Wer Lust hat noch mehr über unseren berühmten Viktualienmarkt zu erfahren und dabei sich mit Schmankerln verwöhnen zu lassen, ist sehr gut auf unserer Viktualienmarkt Tour aufgehoben.

Wir bieten die Viktualienmarkt Tour für Gruppen ab 10 Personen auf Nachfrage an.

Dabei wünsche ich Euch viel Spaß,
Eure Franca von Radius Tours!