Back to Blog

Die längste Reise per elektrischen Zweirad

Die-längste-Reise-per-elektrischen-Zweirad

Robert, Diplom-Geograf, Publizist und Abenteurer aus München, gelang ein neuer Weltrekord mit der längsten Reise auf einem elektrischen Zweirad (Marke: Buddy Bike). Er startete am 16. Mai 2017 von Oslo, Norwegen aus und erreichte nach 14.106 km im September 2017 seine Heimatstadt München. Damit schlug er den bisherigen Guinness-Rekord (12.379 km) in dieser Kategorie.

Er durchquerte oder streifte Länder wie Norwegen, Schweden, Lettland, Russland, Kasachstan, Mongolei, China, Mexiko, USA und England. Mit seinem aktuellen Guinness Weltrekord ist Robert nicht neu bei Um-die-Welt-Abenteuern. 1992/93 fuhr er in acht Monaten (ca. 32.000 Kilometer) in einem KEWET Elektroauto um die Erde.

Damit war er der erste, der in einem E-Mobil den Globus umrundete. In seinem Buch »Sex-mal um den ganzen Globus!« berichtete er über seine nicht nur elektrotechnischen Erfahrungen.

Unter den Weltumrundern mittels E-Fahrzeug, dem dies per Vierrad und Zweirad gelang, ist er der Einzige. Obendrein in drittschnellster Zeit.

Mohr zu seiner Reise:
“An die allabendlichen Schmerzen im Hintern bei 200 km Tagesreichweite gewöhnte ich mich nie. Aber im Stadtverkehr ist der E-Biker fast immer schneller und gesünder unterwegs.”

Mit seinen Weltumrundungselektrofahrzeugen (Buddy Bike + Kewet Car)war er auf:

  • Internationale Automobilausstellung, Frankfurt (IAA) vom 12. – 13. September 2017 (Fachpublikumstage) in Halle 4.0, Stand B22.
  • eMove360° Europe, Messe München (2. Internationale Fachmesse für die Mobilität 4.0) 17. – 19. Oktober 2017
    Nächster Rekordversuch von Robert ist eine Atlantiküberquerung per Jet-Ski.

Gelegentlich sieht man ihn auch bei Radius,
wo er unser Radius Tours Team unterstützt!