Back to Blog

Die schönsten Silvester Feuerwerke in München

die-schoensten-silvester-feuerwerke-in-muenchen

Heute geht es in Radius unterwegs, um die schönsten Silvester Feuerwerke in München.

Natürlich leuchtet die ganze Stadt und auch schon weit vor Mitternacht, dennoch gibt es außergewöhnliche Plätze und die wollen wir euch schmackhaft machen.

Das größte Feuerwerk in München findet im Olympiapark statt, dort trifft sich Jung & Alt um das Neue Jahr zu begrüßen. Der beste Aussichtspunkt ist auf dem kleinen Hügel gegenüber von dem Olympiaturm. Dort hat man den besten Blick auf das fulminante Spektakel und man kann auch über die ganze Stadt blicken. Die Menschen die dort Silvester feiern bringen traditionell ihre eigenen Getränke mit und natürlich auch ganz viele Böller und Raketen. Am Schnellsten aus der Innenstadt kommt man mit der U-Bahn Linie 3 vom Marienplatz zum Park. Sinnvoll ist es schon kurz nach 23 Uhr hinzufahren, da es doch ein kleiner Spaziergang bis zum Gipfel ist. Viele Münchner bringen auch Musik mit und so kann man auch nach dem Feuerwerk noch chillen und Party machen, sofern es nicht zu kalt ist.

Wer aber lieber in der Innenstadt bleiben will und nicht mit einer großen Menschenmasse feiern will, ist sehr gut am Friedensengel aufgehoben, der am Ende der Prinzregentenstraße thront. Von dort aus hat man einen sensationellen Blick über die Isar mit ihren in verschiedenen Farben brillierenden Stadtviertel. Auch hier bringen die Menschen ihre eignen Getränke und Raketen zum Jahreswechsel mit. Vom Marienplatz sind es ca. 15 Minuten Fußweg zur Prinzregentenstraße und dann noch mal 5 Minuten über die Brücke bis zum Engel. Das Feuerwerk dort dauert meistens bis zu einer halben Stunde und danach kann man ganz entspannt in die Diskothek P1 spazieren und dort mit der Schickeria von München die ganze Nacht in das Neue Jahr tanzen.

Wer aber noch gerne weiter im Freien verweilen will, ist bei der traditionellen Feuerzangenbowle unter dem Isartor gut aufgehoben, denn dort wird es bestimmt nicht kalt und die Musik spielt auch bis zum Morgengrauen. Die Party dort gilt immer noch als Hotspot. Vom Engel bis zum Isartor sind es nur wenige Minuten zu Fuß durch das Stadtviertel Lehel.

Das mitunter bombastischste Feuerwerk das die Stadt zu bieten hat findet auf dem Tollwood Festival auf der Theresienwiese statt. Es gehört zum Highlight der Silvester Gala und hat eine atemberaubende Choreographie. Viele Münchener kommen deshalb auch gerne extra zur Theresienwiese, um das Spektakel von der Bavaria aus zu sehen. Auch hier ist es so, dass man sich seine Getränke selbst mitbringt, außer natürlich wenn man Gast bei der Gala ist. Das Feuerwerk dauert 15 Minuten und jede davon ist es Wert dabei zu sein. Vom Hauptbahnhof sind es nur 100 Schritte bis zur Theresienwiese, dem Herzen von München. Nach dem illuminierten Empfang des Neuen Jahres kann man, in den unzähligen Bars und Diskotheken der Innenstadt, noch sehr schön durch die Nacht tanzen.

Viel Spaß beim Feiern wünscht Euch

Eure Franca von Radius.